Seite auswählen

PRACHTEXEMPLAR

Prächtig kommt es daher, dieses üppige Wort, das einem schier die Augen überquellen lässt. Unabhängig der Art ist dieses Exemplar stets über die Norm hinaus ein attraktiver Blickfang. Stark, kraftvoll und schön – ein/e außergewöhnliche/r Vertreter/in seiner bzw. ihrer Spezies. Immer ein bisschen „mehr“ als du dir das in deinen kühnsten Träumen ausgemalt hast.

EIGENART

Pflückt man das Wort auseinander, könnte es eine Umschreibung für die eigene Kunst (Art) sein. Vielleicht eine liebenswerte Marotte. Oder eine unbequeme Eigenschaft, die zu ihrem Besitzer gehört, wie das Salz zur Suppe. Die Eigenart ist immer auch einzigartig und unzertrennlich verknüpft mit ihrem „Künstler“. Ein Wort für Provokateure, Gegen-den-Strom-Schwimmer, Menschen, die es auch mal unbequem mögen und Unternehmer, denen in Schubladen grundsätzlich die Decke auf den Kopf fällt.

SCHWUPPDIWUPP

Ein Wort für Könner, die Dinge im Handumdrehen erledigen. Es ist beinahe magisch, von einem Augenblick zum nächsten geschieht etwas: mühelos, mit einem Augenzwinkern. Ein Wort für Zauberer, Künstler, Gestalter, Naturtalente, Spaßvögel und andere begabte Menschen.

AUFMÜPFIG

Pflückt man das Wort auseinander, könnte es eine Umschreibung für die eigene Kunst (Art) sein. Vielleicht eine liebenswerte Marotte. Oder eine unbequeme Eigenschaft, die zu ihrem Besitzer gehört, wie das Salz zur Suppe. Die Eigenart ist immer auch einzigartig und unzertrennlich verknüpft mit ihrem „Künstler“. Ein Wort für Provokateure, Gegen-den-Strom-Schwimmer, Menschen, die es auch mal unbequem mögen und Unternehmer, denen in Schubladen grundsätzlich die Decke auf den Kopf fällt.

Sei faszinierend, statt langweilig

In jedem Mensch steckt eine Geschichte, man muss sie nur erzählen. Auf deiner Über-mich-Seite interessiert es die wenigsten Leute, welche Abschlüsse du hast (es sei denn, du bist Arzt oder Rechtsanwalt) und wie feinsäuberlich dein Lebenslauf gestaltet ist. Was den Unterschied zwischen einer 08/15-Über-mich-Seite und (d)einer Story ausmacht, erfährst du hier.

So machen es alle: 

Über uns: Ein Familienunternehmen*

Die Bäckerei Müllermeier wurde vor vier Generationen in Wien gegründet. Bis heute ist sie ein typisches Wiener Familienunternehmen geblieben. Heute leiten Monika Novotna (geb. Müllermeier) und Xaver Novotna das Unternehmen.  Das Bäckerwissen wird von Generation zu Generation weitergegeben. Diese Tradition schmeckt man in jedem Brot, in jedem Gebäck und in jedem Kuchen.  Mit ihrer modernen Bäckerei in Mödling und den Filialen im Wienerwald ist die Bäckerei Müllermeier heute ein wichtiger Arbeitgeber und Lehrlingsausbildner. Der Mensch steht dabei im Mittelpunkt. Ehrlich und authentisch arbeiten wir mit den Menschen und für die Menschen in unserer Umgebung.

*Dieser Text ist frei erfunden und klingt so ähnlich wie die meisten „über uns“-Texte auf vielen Webseiten – nicht nur bei Bäckereien – klingen. Wieso überhaupt eine Bäckerei? Ich mag Bäckereien und habe jahrelange Erfahrung mit dieser Branche. 

Das geht aber auch anders …

Brot – eine Leidenschaft

Wien, in den wilden 1930-er Jahren: Eine turbulente Zeit für Roswitha Müllermeier, die damals ihre Backstube eröffnete. War es damals in der Kaiserstadt gang und gäbe, brav und ordentlich sein Tagwerk zu verrichten, so war sich die wilde Rosi damals schon im Klaren: Ich will mehr! Entgegen der üblichen Gepflogenheiten entwickelte sie Rezepte für Brot und Kuchen, die ungewöhnlich waren: Sie verwendete dunkles Mehl und exotische Zutaten, die sie sich auf fragwürdigen Wegen beschaffen ließ. Man munkelte, sie unterstütze den Gewürzeschmuggel. Ihrer Zeit voraus, machte sich die Bäckerei Müllermeier bald den Namen, anders zu sein als die Mitbewerber. Roswithas geheime Rezepte, die selbst vor fremdartigen …

Möchtest du weiterlesen?

Dann hol dir den Download der ganzen Geschichte inkl. 4 Tipps für deine eigene Story. Du denkst, du hast keine Geschichte, die du so spannend formulieren könntest? Lass dich nicht täuschen: Jeder von uns und jedes Unternehmen besitzt so eine Geschichte. Lies die Geschichte der wilden Rosi zu Ende und lass dich von meinen vier Tipps für deine eigene Story inspirieren. Du wirst sehen: Es funktioniert auch bei dir. 

Bis 10.5. 2018: Text-Check & Impulsgespräch

Bei einem kostenlosen Check sehe ich mir deine Texte & deinen Auftritt im Web an. Du bekommst mein Feedback & Impulse zu Veränderung. Spürt dein Leser, potentieller Kunde & Interessent bereits, ob ihr auf derselben Welle surft oder sitzt er noch zögernd vor dem Kontaktformular, weil er unsicher ist?

Zeigen wir ihm deine Persönlichkeit und machen ihm die Entscheidung einfach! 

(Die Frühjahrswortputz-Aktion läuft noch bis 10. Mai 2018)

Datenschutz-Hinweis

3 + 1 =